Christina Bauer


Bereits im Medizinstudium befasste ich mich mit alternativen Therapieansätzen und entschied mich durch meine Beschäftigung mit Dermatologie und Psychosomatik für die Psychotherapie als Tätigkeitsfeld. Ich arbeite grundsätzlich tiefenpsychologisch fundiert.


Individuelle Gestaltungsräume, Freiheit zur Selbstverwirklichung im solidarischen Miteinander sind mir neben feministischen und frauenspirituellen Ansätzen wichtig.



Meine Ausbildungs- und Berufsstationen:

1980-1982

Ausbildung und Berufstätigkeit als Kosmetikerin (BDK)

1982-1990

Medizinstudium in Erlangen, besondere Beschäftigung mit Anthroposophie, Homöopathie und Medizingeschichte. Während des Studiums ehrenamtliche Arbeit in der Frauen(gesundheits-)Bewegung und der studentischen Selbstverwaltung

1990-1998

Arbeit in unterschiedlichen Kliniken

1991-1994

Gruppentherapieausbildung

1992-1993

Körperselbsterfahrung, Frauke Besuden

1996

Facharzttitel Psychosomatik und Psychotherapie

1996-1997

Ritueller Kreistanz, Ziriah Voigt

1998-2005

selbstständig in eigener Praxis in Nordhessen

2003

Traumatherapie, Luise Reddemann (PITT®)

2001-2005

Schwangerschaftskonfliktberatung entspr §218

2005-2006

Klangmassage, Peter Hess

Seit 2006

Praxisneugründung in Kiel

Seit 2007

Supervisionsberechtigung (Landesärztekammer)

2009

Fortbildungszertifikat der Landesärztekammer

2008-2009

frauenspirituelle Fortbildung Ritual und Heilung, Ziriah Voigt

Meine Veröffentlichungen:

Bauer, Christina/ Hulverscheidt, Marion: „Gesundheitliche Folgen der weiblichen Genitalverstümmelung“

Bauer, Christina/ Hulverscheidt, Marion: „Die Lust im Verborgenen, zum feministischen Verständnis des weiblichen Wollustorgans“ in: Terre des Femmes (Hsg): Schnitt in die Seele- weibliche Genitalverstümmelung, eine fundamentale Menschenrechtsverletzung, 2003 (Klitoris-Wollustorgan_2003.pdf)

Bauer, Christina: „Weibliche Beschneidung zwischen Kultur und Tortour“, in: Krampfader 2/2004

Bauer, Christina: „Genitale Beschneidung: Umgang mit traumatisierten Frauen in der Geburtshilfe“ in: Deutsche Hebammen Zeitung 9/2004

Bauer, Christina / Doll, Antje: „Scham - Einführung in die Schamthematik aus feministisch-psychologischer Sicht“, Walpurgistagung Lesbischer Herbst 2008 (Scham_Bauer-Doll_04-08.pdf)

Bauer, Christina / Doll, Antje: Rezension zu M.Torellis „Psychoanalyse lesbischer Sexualität“, 2008 (Psychoanalyse_Bauer-Doll_2008.pdf)

Bauer, Christina: „The living goddess - die politische Dimension weiblicher Spiritualität“, 2010, in: Zeitschrift Schlangenbrut, Nr. 112 vom März 2011 (GoddessKongress_2010.pdf)

Bauer, Christina: Rezension zu A. Bode-Pfaffenholz „Wildpfade - Frauen und Spiritualität außerhalb der großen Weltreligionen“, in Schlangenbrut, Nr. 113/114 vom Mai 2011 (RezensionWildpfade_2011.pdf)

Bauer, Christina: Rezension zu Carolin Emcke „Wie wir begehren“, in S. Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2012 (RezEmcke-Begehren_2012.pdf)

 

Christina Bauer • Kleiststr. 15 • 24105 Kiel • Tel. 0431/2 40 49 00    -    Seitenanfang Seitenanfang